12.06.01 09:16 Uhr
 344
 

El Nino Schuld an der letzten Eiszeit?

Zu dieser These kommen US-Forscher nach Abschluß einer neuesten Studie. Eine Änderung der Erdumlaufbahn verursachte Klimaänderungen, welche als Ergebnis das Ausbleiben des warmen Phänomens hatten.

Forscher befürchten nun, dass der Mensch ebenfalls die Entstehung von El Nino beeinflussen und somit auch einen ähnlichen Temperatursturz verursachen kann.

Sollte sich diese Erkenntnis durchsetzen, würde das völlig neue Gesichtspunkte eröffnen. Bisher ging man davon aus, dass das Abschmelzen von Polareis Einfluß auf das Klima nahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schuld
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?