12.06.01 09:13 Uhr
 0
 

DuPont kauft Unternehmen in China

Der Chemieriese DuPont hat innerhalb seiner Expansionsstrategie einen Soja-Protein-Produzenten in China erworben. Das US-Unternehmen hat dabei ca. 20 Mio. Dollar für Hubei Longyun bezahlt.

Durch die Übernahme kann DuPont sein Protein Geschäft in China weiter ausbauen. Verwendet werden diese Produkte als Zusatzstoffe z.B. in Getränken und Fleischgerichten.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der weltweite Markt für solche Zusatzstoffe ein Volumen von ca. 20 Mrd. Dollar hat. Das Wachstum liegt bei 3-5%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Unternehmen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?