12.06.01 07:29 Uhr
 24
 

Microsoft Pocket PC: Manager verläßt Entwicklung

Paul Gross verläßt die Entwicklungabteilung des 'Pocket-PC' bei Microsoft. Er war in der Handheldforschung als Senior Vice President der Mobility Group tätig.

Der Anlaß seines Rückzugs aus der Firma hat private Gründe. 1996 stieß Gross von der Firma Borland zu Microsoft.

Bis die Stelle neu besetzt ist, übernimmt Bob Muglia die Führung in der Forschungseinheit. Bisher war er Group Vice President bei Microsoft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: airmail24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, PC, Manager, Entwicklung
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?