12.06.01 00:24 Uhr
 38
 

Doch lieber Kinder statt Inder? Softwareexporte fallen um 10%

Wie aus ortsnaher Quelle in der Hindustan Times bekannt wurde, sind die indischen Software Exporte in die USA im aktuellen Steuerjahr um 10% gefallen. Nach 60% Wachstum im Vorjahr, schrumpfte das Exportvolumen um 10%.

Die Rede ist hier von Summen um 6 Milliarden US-$. Verantwortlich gemacht für die Krise wird nicht etwa das Nachlassen indischer Programmierer, sondern, eher der schrumpfende US-Markt. Kritiker bemängeln auch die Fixierung auf die USA.

Die Softwareschmieden sollen sich stärker auf die Märkte in Europa und Südamerika konzentrieren um die Stagnation der Wachstumsraten aufzufangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Inder
Quelle: 167.216.192.97

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?