12.06.01 00:24 Uhr
 38
 

Doch lieber Kinder statt Inder? Softwareexporte fallen um 10%

Wie aus ortsnaher Quelle in der Hindustan Times bekannt wurde, sind die indischen Software Exporte in die USA im aktuellen Steuerjahr um 10% gefallen. Nach 60% Wachstum im Vorjahr, schrumpfte das Exportvolumen um 10%.

Die Rede ist hier von Summen um 6 Milliarden US-$. Verantwortlich gemacht für die Krise wird nicht etwa das Nachlassen indischer Programmierer, sondern, eher der schrumpfende US-Markt. Kritiker bemängeln auch die Fixierung auf die USA.

Die Softwareschmieden sollen sich stärker auf die Märkte in Europa und Südamerika konzentrieren um die Stagnation der Wachstumsraten aufzufangen.


WebReporter: slack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Inder
Quelle: 167.216.192.97

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?