11.06.01 21:31 Uhr
 4
 

Energiekontor: Junge Aktien erfolgreich platziert

Die Energiekontor gab heute bekannt, 270.000 junge Aktien aus einer Kapitalerhöhung erfolgreich platziert zu haben. Das in der Hauptversammlung vom 6. März 2000 genehmigte Kapital II soll demnach für die Fortführung der internationalen Expansionsstrategie genutzt werden. Der Netto-Emissionserlös von rund 18,5 Mio. Euro soll beispielsweise für Ausweitung der Onshore-Aktivitäten in zwei weitere europäische Länder hilfreich sein.

Energiekontor gab darüber hinaus bekannt, dass aufgrund des lebhaften Interesses die neuen Aktien nahe am Börsenkurs platziert werden konnten. Ein nennenswerter Abschlag war nicht erforderlich. Der endgültige Bezugspreis wurde mit 72 Euro festgelegt. Die Erstnotiz der Aktien erfolgt am 13. Juni 2001.

Im Zuge der Kapitalerhöhung hat das Unternehmen die Umsatzerwartungen ab dem Jahre 2002 um 20% angehoben. Die Planzahlen der Energiekontor AG für das Jahr 2002 lauten demnach wie folgt: Der Umsatz soll bei 203 Mio. EUR liegen, das EBIT bei 21,6 Mio. EUR und das Nettoergebnis bei 14,4 Mio. EUR.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Junge, Energie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?