11.06.01 20:52 Uhr
 13
 

Familien-Tragödie: Ehemann erschießt Schwiegervater

Ein 38-jähriger Türke hat bei einem Familienstreit seinen Schwiegervater getötet und seine Ehefrau schwer verletzt. Grund für die Auseinandersetzung ist vermutlich, dass der Schütze sich scheiden lassen wollte.

Der 61-jährige Schwiegervater wollte den Streit nur schlichten. Insgesamt gab der 38-Jährige acht Schüsse ab. Zurück bleiben drei Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Ehemann, Tragödie, Schwiegervater
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?