11.06.01 19:33 Uhr
 25
 

Privatsender klagen ARD und ZDF an: Sie wollen Internetauftritt stoppen

Privatsender klagen nun gegen ARD und ZDF. Der Grund des Streits: Die Internetauftritte der beiden öffentlich-rechtlichen.

So hoffen die Privatsender, dass mit der Klage der Druck auf Bund und Länder wächst und sich die Gesetze verschärfen, damit der Internetauftritt der ARD nicht nur durch die Gebühren der Fernsehzuschauer finanziert wird.


WebReporter: nils11
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, ARD, ZDF
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?