11.06.01 18:24 Uhr
 2
 

RealNetworks: Kursgewinne abgebaut

Die Aktien des amerikanischen Softwareherstellers RealNetworks können die Kursgewinne des vorbörslichen Handels nicht halten. Nachdem der Titel im Handelsverlauf bis auf 13,15 Dollar angestiegen ist (+10%), notiert die Aktie derzeit bei nur noch 11,65 Dollar und damit 3,6% im Minus.

RealNetworks meldete demnach, dass die Cisco Systems Inc. bei dem Verkauf der Übertragungstechnologie für Internet-Audio und -Video an Unternehmen helfen wird. Bei dem Abkommen wird Cisco die RealSystem iQ-Softwareprodukte von RealNetworks an sowohl Internet Service Provider als auch große Unternehmen mit weitreichenden Geschäftsnetzen verkaufen, so die Zeitung. Im Gegenzug wird Cisco an den Erlösen aus dem Software-Verkauf beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Netzwerk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?