11.06.01 18:09 Uhr
 174
 

AG München: Hilfe beim Quiz rechtfertigt keine Beteiligung am Preis

Da seine Kollegin nicht auf den von einem Radio-Sender gesuchten Song-Titel einer australischen Band kam, half er ihr und nannte ihr die Lösung unter der Voraussetzung, dass sie im Falle eines Gewinnes, diesen Gewinn mit ihm teilen würde.

Und prompt hatte seine Kollegin Glück und konnte sich Gewinnerin einer 3-wöchigen Reise nach Australien nennen. Die Reise war für 2 Personen mit Übernachtung in einem Doppelzimmer. Sie wollte aber nicht ihren Kollegen mitnehmen, sondern ihren Partner

Vor Gericht wollte der Kollege den Anteil an der Reise einklagen und verlor. Für das AG München war es 'nur schwer nachvollziehen, wie der Kläger auf den Gedanken kommen konnte, die Beklagte hätte ihn tatsächlich als Reisebegleiter akzeptiert'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Preis, Hilfe, Beteiligung, Quiz
Quelle: www.charts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?