11.06.01 18:09 Uhr
 174
 

AG München: Hilfe beim Quiz rechtfertigt keine Beteiligung am Preis

Da seine Kollegin nicht auf den von einem Radio-Sender gesuchten Song-Titel einer australischen Band kam, half er ihr und nannte ihr die Lösung unter der Voraussetzung, dass sie im Falle eines Gewinnes, diesen Gewinn mit ihm teilen würde.

Und prompt hatte seine Kollegin Glück und konnte sich Gewinnerin einer 3-wöchigen Reise nach Australien nennen. Die Reise war für 2 Personen mit Übernachtung in einem Doppelzimmer. Sie wollte aber nicht ihren Kollegen mitnehmen, sondern ihren Partner

Vor Gericht wollte der Kollege den Anteil an der Reise einklagen und verlor. Für das AG München war es 'nur schwer nachvollziehen, wie der Kläger auf den Gedanken kommen konnte, die Beklagte hätte ihn tatsächlich als Reisebegleiter akzeptiert'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Preis, Hilfe, Beteiligung, Quiz
Quelle: www.charts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump sprach böse über Kristen Stuarts Privatleben: Nun redet Sie
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Allah statt Darwin: Türkei streicht Evolutionstheorie aus dem Lernplan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?