11.06.01 18:08 Uhr
 39
 

Formel 1: Der große Gewinner von Montreal - Die FIA

Die FIA ist der wahre Gewinner des Rennens in Montreal. Sie haben 18.000 Dollar Strafgeld eingenommen.
Allein Ferrari musste 10.000 Dollar bezahlen, weil mitten auf der Boxengassenausfahrt an Barrichellos Auto gearbeitet wurde.

David Coulthard wurde erwischt, wie er mit 119,8 km/h durch die Boxengasse gefahren ist (100 km/h erlaubt). Das kostete sein Team 5.000 Dollar.

Heidfeld muss 500 Dollar strafe bezahlen, weil er mit 1 km/h zu schnell in die Boxengasse gefahren ist. Auch De la Rosa fuhr zu schnell in die Box. Da er Wiederholungstäter ist, muss er 2.500 Dollar Strafe bezahlen.


ANZEIGE  
WebReporter: Hoernchen
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?