11.06.01 17:53 Uhr
 57
 

Falsche Anzahl Vorbesitzer - Kaufvertrag ungültig

Das Amtsgericht Frankfurt hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass die falsche Anzahl Vorbesitzer im Kaufvertrag 'arglistige Täuschung' sei und dieser dadurch ungültig werde.

Dieses sei ein 'wesentlicher wertbildender Faktor' für den Autokauf.

Das vom Kläger 'aus erster Hand' erworbene Auto hatte fünf Vorbesitzer. Der Kaufpreis von 9000 Mark muss nun zurückgezahlt werden und der Verkäufer bekommt sein Fahrzeug zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Anzahl, Kaufvertrag
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?