11.06.01 17:51 Uhr
 36
 

Drogenprobe statt Vielweiberei - Australier trickst Mormonen aus

Ein Mann erhielt eine zweimonatige Gefängnisstrafe für das Verabreichen von Haschkeksen an zwei nichtsahnende amerikanische Mormonen.

Alexander McLean, 46, buk um die 30 Kekse und servierte einige von ihnen den zwei Amerikanern, als sie sein Haus im südlichen Stadtteil von Melbourne besuchten.

Ein zweiter Mann, Douglas Lynch, 40, wurde schuldig gesprochen Cannabispflanzen angebaut zu haben. Er muss 290 Dollar Strafe zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: airmail24
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Australier
Quelle: www.al.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?