11.06.01 17:29 Uhr
 1.018
 

Die "neue" Bundesliga - der Änderungs-Plan

12 Männer entscheiden dieser Tage über die Reform der Bundesliga. Kurios: Es ist kein Vertreter von Bayern München dabei. In der letzten Saison hatten Fans in der Aktion 'pro 15.30 Uhr' für bessere Spielpläne protestiert - jetzt geht es genau darum.

Grünes Licht oder nicht, das wird nun entschieden - auf dem Plan steht unter anderem, dass 7 Spiele am Samstag um 15.30 Uhr stattfinden, 2 am Sonntag und es kein Freitag-Spiel mehr geben soll.

Der Knackpunkt ist auch, dass die Entscheidung in Übereinkunft zwischen der Liga-GmbH und dem Münchner TV-Rechte-Inhaber Kirch gefällt werden muß, um alles dann auch reibungslos in der Abwicklung zu gestalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Plan, Änderung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert
13-jährige Lisa: Russlanddeutsche soll von Deutschem missbraucht worden sein
Ex-US-Präsident George W. Bushs neuer Gemäldeband: Portraits verletzter Soldaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?