11.06.01 17:14 Uhr
 2.506
 

In 9 Jahren vom Tennisstar zum Junkie und zurück an die Spitze

Jennifer Capriati, gerade Siegerin der French Open (SN berichtete), war schon vor 9 Jahren bekannt - mit 16 Jahren erspielte sie damals (1992) die Goldmedaille in Barcelona gegen Tennisdomäne Steffi Graf. Doch danach ging es abwärts, der Druck wuchs.

Jennifer brach komplett zusammen, verschwand von der Bildfläche, der Drogen- und Alkohol-Konsum nahm zu und Diebstähle setzten der Situation die Krone auf - eine Entziehungskur als Strafe wurde vom Gericht verhängt - der Anfang des Comeback.

Bis 1998 quälte sie sich durch kleine Tourniere, viele Niederlagen, doch sie gab nicht auf. Nun hat sie es geschafft, sie ist 'back on top' - ihre 4 Erfolgsgeheimnisse: Familie, Technik, Fitneß und Selbstbewusstsein und die Freundschaft zu Steffi Graf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tennis, Spitze, Junkie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?