11.06.01 17:14 Uhr
 2.506
 

In 9 Jahren vom Tennisstar zum Junkie und zurück an die Spitze

Jennifer Capriati, gerade Siegerin der French Open (SN berichtete), war schon vor 9 Jahren bekannt - mit 16 Jahren erspielte sie damals (1992) die Goldmedaille in Barcelona gegen Tennisdomäne Steffi Graf. Doch danach ging es abwärts, der Druck wuchs.

Jennifer brach komplett zusammen, verschwand von der Bildfläche, der Drogen- und Alkohol-Konsum nahm zu und Diebstähle setzten der Situation die Krone auf - eine Entziehungskur als Strafe wurde vom Gericht verhängt - der Anfang des Comeback.

Bis 1998 quälte sie sich durch kleine Tourniere, viele Niederlagen, doch sie gab nicht auf. Nun hat sie es geschafft, sie ist 'back on top' - ihre 4 Erfolgsgeheimnisse: Familie, Technik, Fitneß und Selbstbewusstsein und die Freundschaft zu Steffi Graf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tennis, Spitze, Junkie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?