11.06.01 15:42 Uhr
 98
 

Gleichgeschlechtliche Liebe: provokante Predigt

Superintendent Rolf Domming, Köln, eröffnete am Sonntag, 10. Juni eine Gottesdienstreihe zum Thema 'Liebe und Freundschaft' mit einer provokanten Predigt über die Liebe.

Bibelstellen seien über Jahrhunderte hinweg falsch ausgelegt worden, so Domming von der Kanzel. Gemeint war damit die Verdammung der Homosexualität und die Stellung der Frau als 'Befriedigungsobjekt' für Männer.

Mit diesen deutlichen Worten wurde eine lange Diskussion über gleichgeschlechtliche Beziehungen in der Kirche beendet. Nun können Schwule und Lesben auch offiziell die Segnung erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlo65
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liebe
Quelle: www.koeln.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?