11.06.01 15:18 Uhr
 3
 

IBM Global Services kooperiert mit NetObjects

Die NetObjects Inc. meldete am Montag, dass IBM Global Services die NetObjects Matrix für ein neues Web-Service Projekt ausgewählt hat, das jetzt getestet wird und Ende des Jahres präsentiert werden könnte.

Die NetObjects Matrix ist eine Plattform der nächsten Generation, die es verschiedenen Internet-Diensten erlaubt, sich nahtlos in den Aufbau- und Hosting-Prozess einer Internetseite zu integrieren.

Das IBM-Projekt, das auf der NetObjects Matrix-Technologie basiert, soll kleineren Unternehmen, die technisch nicht so versiert sind bzw. über geringe liquide Mittel verfügen, helfen, online zu gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Service, IBM, Global
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?