11.06.01 15:19 Uhr
 9
 

Demonstrationen bei Börsenstart der Fraport-Aktie

Beim heutigen Börsenstart der Fraport-Aktie der Frankfurter Flughafengesellschaft (SN berichtete) gab es Demonstrationen vor dem Börsengebäude in Frankfurt.

Gegner des Flughafenausbaus demonstrierten gegen die 'Lärmaktie'. Die Aktie war vor dem Börsengang mehr als 8fach überzeichnet. Das gewonnene Eigenkapital soll vor allem in den Bau der neuen Landebahn fließen.

Mittelfristig will der Bund Miteigentümer der Gesellschaft bleiben, um eine stabile Entwicklung zu sichern. Die 'regionale Volksaktie' fand im Rhein-Main-Gebiet 50000 Käufer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlo65
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse, Demonstration
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt
"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?