11.06.01 14:50 Uhr
 2
 

DuPont Photomasks: Q4-Prognose gesenkt

Die DuPont Photomasks Inc., ein Hersteller von Geräten zur Halbleiterproduktion, meldete am Montag, dass ihre Ergebnisse im vierten Quartal voraussichtlich deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben werden. Außerdem wird sie 6 Prozent ihrer Belegschaft aufgrund einer anhaltend schwachen Chipindustrie entlassen.

Das Unternehmen rechnet nun mit einem Umsatz im vierten Quartal in Höhe von 91-98 Mio. Dollar. Im Vorjahr erwirtschaftete man 93,4 Mio. Dollar. Das Ergebnis erwartet DuPont zwischen dem Break-Even und einem Gewinn von 19 Cents pro Aktie (Vj: 49 Cents). Analysten hatten einen Gewinn von 45-57 Cents pro Aktie prognostiziert.

Weiterhin wird das Unternehmen 120 seiner insgesamt 2.000 Arbeitsplätze abbauen und mehrere Produktionsanlagen schließen. Daraus entsteht eine Sonderbelastung im vierten Quartal in Höhe von 26-30 Mio. Dollar bzw. 0,94-1,08 Dollar pro Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?