11.06.01 14:13 Uhr
 13
 

Brokat reagiert: 300 Entlassungen, 3 Standorte werden geschlossen

Die schlechte Performance an der Börse hat Brokat nun zum Handeln bewogen. Mit harten Sparmaßnahmen soll bis Ende 2001 ein positives operatives Ergebnis erzielt werden.

Dazu werden jetzt 300 Mitarbeiter abgebaut und die Filialen in Belgien, Israel und den Niederlanden geschlossen.

In Zukunft soll der Focus auf M-Commerce-Software gelegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, 300, Stand, Standort
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?