11.06.01 13:34 Uhr
 16
 

Holocaust-Gastprofessur am Fritz Bauer Institut

Philippe Burrin ist erster Inhaber der Holocaust-Gastprofessur am Fritz Bauer Institut. Damit gibt es in Deutschland zum ersten Mal eine Professur, die sich mit der Geschichte und der Wirkung des Holocaust beschäftigt.

Im September letzten Jahres wurde das Institut mit der Goethe-Universität Frankfurt verbunden, die auch die Professur stellt. Philippe Burrin wurde 1952 in der Schweiz geboren und lehrt dort seit 1988 Geschichte der internationalen Beziehungen.

Das nach dem ehemaligen hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (1903-1968) benannte Institut hat sich der Aufgabe gewidmet, die Greueltaten der NS-Diktatur zu untersuchen und dokumentieren.


WebReporter: carlo65
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bauer, Holocaust, Institut
Quelle: www.hessen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?