11.06.01 13:07 Uhr
 176
 

Ende der Schweizer Isolationspolitik: Aus für ultraharten Reaktionär?

Er gilt als ultraharter Reaktionär, als Isolationist: Christoph Blocher. Kommt nun das Aus für die 'nationalistische Kampfmaschine'? Auch sein millionenschwerer Anzeigen-Feldzug hat die Öffnung der Schweizer Armee nicht verhindert.

Mit Beleidigungen und polemischen Anzeigen hat Blocher versucht, das Wahlvolk gegen den Auslandseinsatz der Schweizer Armee aufzuwiegeln: Erfolglos (Shortnews berichtete). Nun soll es sogar Vorschriften für den Stil künftige Kampagnen geben.

Noch gibt sich Blocher nicht geschlagen: Eine erneute Mobilmachung der Pressefront gegen einen möglichen NATO und UNO-Beitritt hat er bereits versprochen. Viele Politiker sprechen dagegen vom historischen Ende der Schweizer Isolationspolitik.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Ende, Aus, Reaktion, Isolation
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?