11.06.01 12:24 Uhr
 24
 

Die L.A. Lakers gehen in den NBA-Finals mit 2:1 in Führung

Das war ein Spiel. Nach dem ersten Viertel stand es Unentschieden. Dann holten sich die Lakers eine 10-Punkteführung zur Halbzeit und am Ende wurde es nochmal richtig spannend. Shaquille O'Neal musste mit sechs Fouls vorzeitig vom Platz.

Doch Allen 'The Answer' Iverson verstand es einfach nicht, am Ende die wichtigen Punkte zu machen. Und dann war da noch Robert Horry. Er holte sich bereits drei Meisterschaftsringe, und das sah man ihm klar an. Am Ende verwandelte er einfach alles.

Am Ende verlor Philly und sie haben jetzt noch zwei Spiele hintereinander Heimrecht, was sie zu mindestens zu einem Sieg nutzen sollten.


WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Führung
Quelle: www.nba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil
Fußball: Englischer Klub gibt seinem Spieler Mambo Trikot mit Rückennummer 5
FIFA-Prozess: Ex-Verbandschef soll Zeugen in Gerichtssaal mit Tod gedroht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?