11.06.01 12:24 Uhr
 24
 

Die L.A. Lakers gehen in den NBA-Finals mit 2:1 in Führung

Das war ein Spiel. Nach dem ersten Viertel stand es Unentschieden. Dann holten sich die Lakers eine 10-Punkteführung zur Halbzeit und am Ende wurde es nochmal richtig spannend. Shaquille O'Neal musste mit sechs Fouls vorzeitig vom Platz.

Doch Allen 'The Answer' Iverson verstand es einfach nicht, am Ende die wichtigen Punkte zu machen. Und dann war da noch Robert Horry. Er holte sich bereits drei Meisterschaftsringe, und das sah man ihm klar an. Am Ende verwandelte er einfach alles.

Am Ende verlor Philly und sie haben jetzt noch zwei Spiele hintereinander Heimrecht, was sie zu mindestens zu einem Sieg nutzen sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Führung
Quelle: www.nba.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"
WM-Vergaben: Millionen Dollar für zehnjährige Tochter von FIFA-Funktionär
Tennis-Star Serena Williams kontert Kritik von John McEnroe: Bei Männern 700te



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?