11.06.01 12:00 Uhr
 18
 

French-Open-Sieger spielt nicht in Wimbledon

Nach seinem überwältigten Sieg bei den French Open wird der Brasilianer Gustavo Kuerten nicht an den dritten Grand-Slam-Turnier in Wimbledon teilnehmen.

Er begründet dies mit einer notwendigen Ruhepause und gesundheitlichen Problemen. Im Vorfeld waren Gerüchte aufgekommen, er würde das Turnier boykottieren, da der Einsatz nicht nach den Plazierungen der Weltrangliste erfolgt.

Neben ihm wird sein Paris-Gegner Corretja und auch Ferrero nicht in Wimbledon antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieger
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: ARD und ZDF kaufen Rechte an neu erfundener Nationenliga
Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: An Stoffwechselerkrankung leidender Mario Götze beginnt mit Training



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?