11.06.01 11:34 Uhr
 38
 

Umfrage: Welche Bekleidung ist in deutschen Büros verpönt

Das Magazin 'Stil & Etikette' veröffentlicht heute in seiner neuesten Ausgabe die Umfrageergebnisse zum Thema 'Tabu-Kleidung in Büros'.



Dabei kam heraus, dass Ostdeutsche im Gegensatz zu ihren westdeutschen Mitbürgern mehr Wert auf korrekte Kleidung am Arbeitsplatz legen.



Besonders in Berufen aus dem Feld der Banken, der Justiz und der Vertreterbranche werden Jeans, T-Shirts und kurze Hosen als störend und besonders unangemessen empfunden. Dies gilt auch für das Tragen von weißen Socken zum Anzug.


ANZEIGE  
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Deutsch, Umfrage, Bekleidung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?