11.06.01 08:47 Uhr
 283
 

IBM: Neue Technologie macht Chip 35% schneller

Wie IBM auf einer Pressekonferenz bekannt gab, hat man eine neue Technologie entwickelt, bei der Silizium 'ausgedehnt' werden kann.

So sollen bisherige Mikro-Chips bis zu 35% schneller werden.

Erste Rechner mit solchen Chips sind schon 2003 zu erwarten.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technologie, Techno, IBM, Chip
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?