11.06.01 08:39 Uhr
 374
 

Reisen zum Mars: Nur ein Traum?

Wissenschaftler haben sich auf einer Pressekonferenz ausgiebig zum Thema Reisen zum Mars geäußert. Demnach gibt es noch zahlreiche ernste Probleme zu lösen, bevor die erste Mission gestartet werden kann.

Das Hauptproblem ist die Nahrungsversorgung. Denn ein Flug zum Mars dauert mit Hin- und Rückflug bereits 18 Monate. Soviel Nahrung kann nicht mit an Bord genommen werden. Man könnte eigene Nahrung anbauen, aber dazu gibt es bis jetzt keine Experimente.

Zudem sind psychische Belastungen ein großes Problem. 18 Monate mit denselben Menschen auf engstem Raum, das ist nicht einfach. Die Wissenschaftler mutmaßen, dass es da auch schnell zu Streitereien oder Schlägereien kommen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Reise, Mars, Traum
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?