11.06.01 00:34 Uhr
 309
 

Alzheimer: endlich eine Möglichkeit gefunden diese Krankheit zu heilen?

Ein Impfstoff, der bisher nur an Mäusen getestet wurde, soll die Schädigung der Nervenzellen, durch die Alzheimer entsteht, verhindern. Im Moment wird dieser Impfstoff, der bei den Mäusen positiv abschnitt, an Menschen getestet.

Bis sich die Öffentlichkeit jedoch daran erfreuen kann dauert es vorraussichtlich noch 4 Jahre. Durch diesen Impfstoff kann es durchaus passieren, dass nur noch die Hälfte der im Moment betroffenen Alzheimer Patienten an Alzheimer erkrankt sind.

'Nach den bisherigen Ergebnissen verhindert die Impfung nicht nur das Auftreten von Symptomen. Durch den Abbau bereits bestehender Plaques könnten sogar Schäden rückgängig gemacht werden' so eine Mitarbeiterin der Alzheimer's Research-Stiftung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankheit, Alzheimer
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?