10.06.01 23:09 Uhr
 106
 

Kinowelt verursacht Fussball-Pleitewelle

Mehrere Vereine aus der Fussball-Regionalliga, die durch den Vermarkter Sportwelt vertreten werden, müssen mit der Pleite und damit dem Lizenzentzug für die nächste Spielzeit rechnen.

Betroffen sind vor allem die Traditionsverein Fortuna Düsseldorf, Sachsen Leipzig, RWE und der 1. FC Magdeburg. Grund ist die Verweigerung von Bankbürgschaften durch Sportwelt, eine Tochter der Kinowelt AG.

Am Wochenende wurden die Vereine von ihrem Vermarkter von der prekären Lage informiert. Erste Stimmen aus den Vereinen klingen fast schon resignierend.


WebReporter: schdesign
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pleite
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?