10.06.01 23:01 Uhr
 13
 

Forum deutscher Katholiken e.V. tagt in Fulda

Die 8oo Teilnehmer des Forum haben sich nicht nur deutlich zur harten katholischen Linie Roms bekannt, sondern auch zur 'Neu-Evangelisierung' Europas.

Sie sprechen sich strikt gegen Abtreibung und gleichgeschlechtliche Beziehungen aus und sind auch der Auffassung, dass nur sie die Treue zur Kirche für sich in Anspruch nehmen können.

Dass der Ort für diesen Kongress in Deutschland gewählt wurde, hat wohl auch damit zu tun, dass Rom befürchtet, dass sich viele von der Linie Rom abwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Forum, Katholik, Fulda
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?