10.06.01 22:29 Uhr
 98
 

Schadensersatz: 12-Jähriger will Phantasialand in den Ruin treiben

Ein 12-jähriger Junge fordert nun mindestens 5000 DM Schadensersatz vom Freizeitpark in Brühl, weil Metallsplitter bei einer Fahrt mit der Achterbahn seine Augen verletzt hatten. Sein Unfall steht allerdings in keinster Weise im Zusammenhang mit dem Brand vor einigen Wochen.

Doch dies allein wäre ja nicht so schlimm, aber die Bosse des Parks sehen in dieser Klage eine erhebliche Gefahr, denn wenn es dieser Junge schaffen sollte, fordern bestimmt viele Opfer des Brandes enorm höhere Summen.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Ruin
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe
Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens
Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Fußball: Paris Saint-Germain zahlt Millionenprämien für Elfmeter
Radprofi John Degenkolb in Klinik eingeliefert: Untersuchungen an Herz und Lunge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?