10.06.01 21:49 Uhr
 279
 

Wettkampfprogrammieren: deutsche Studenten mit ganz vorn

Vier Ulmer Studenten haben sich bei der diesjährigen 'Programmier-Olympiade' im kanadischen Vancouver tapfer geschlagen. Noch vor so renomierten Gegnern wie dem Massachusetts Institut of Technology oder Harvard, landeten sie auf Platz 5.

Gewonnen hat den ungewöhnlichen Wettbewerb die Universität St. Petersburg. Aufgaben sind bsw. Navigationsprogramme für Käsemilben in einem großen Käsestück optimal zu entwickeln. 13.000 Studenten versuchten sich an den Aufgaben.

Im Gegensatz zu den großen amerikanischen Universitäten bekommen die deutschen Studenten wenig Unterstützung, außer Reisekosten werden sie nicht gesponsort. Verlangt wird 'schmutziger' Code, denn Geschwindigkeit und Training sind Siegentscheident.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Student, Wettkampf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?