10.06.01 19:57 Uhr
 61
 

Bremsprobleme bei Volvo sind verschwiegen worden

Wie bereits bei ShortNews berichtet, droht Volvo seitens Frankreich eine Klage wegen fahrlässiger Tötung, da bei einem Volvo 850 die Bremsen versagten, und es so zu einem Unfall kam, der mehreren Menschen das Leben kostete.

Wie jetzt bekannt wurde, waren die Probleme bei Volvo schon länger bekannt, sind aber verschwiegen worden, um eine Rückrufaktion zu vermeiden.

Nach Aussagen von Volvo-Experten ist die Rückrufaktion nicht erfolgt, weil der Fehler an der Bremse die Bremskraftverstärkung nicht beeinflusst hat.


WebReporter: BurnDaddy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Volvo
Quelle: 212.162.58.54

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Michael Wendler: Sixpack nur aufgemalt?
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung
Trailer zur Donald-Trump-Satire "Our Cartoon President" veröffentlicht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?