10.06.01 16:09 Uhr
 120
 

Stein-Tänzer werden im Computer reanimiert

Eintausend Jahre alte Tänze finden sich in den Steinreliefs des hinduistischen Parambanan-Komplex auf Java. Tänze sind eine naturgemäß vergängliche Kunstform, dennoch versuchten die Tempelerbauer sie in 62 Reliefs aufzuzeichnen.

Die Archäologin Lopez y Royo Iyer von der Universität Oxford untersuchte diese Reliefs und erkannte darin den Versuch Tanzsequenz aufzuzeichnen. Mit Hilfe der Reliefs und alter Schriften rekonstruierte Sie die Tänze als Computeranimation.

Zwar hätte die Archäologin auch einen lebenden Tänzer benutzen können, doch befürchtete sie eine Beeinflussung. Andere Forscher hielten die Reliefs für eine Tanz-Symbolik, die Forscherin konnte sie nun als Aufzeichnung echter Tänze wiederbeleben.


WebReporter: slack
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Computer, Stein, Tänzer
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?