10.06.01 16:08 Uhr
 3
 

Wohnhaus wurde Ziel eines Brandstifters

Vier Bewohner mußten mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden, als Ihr Wohnhaus Ziel einer Brandstiftung wurde.

Wie die Polizei ermittelte, wurde in dem Gebäude an einigen Stellen ein Brandbeschleuniger vergossen und entzündet. Das Haus wird überwiegend von türkischen Mietern bewohnt.

Anwohner, die das Feuer bemerkten, riefen die Feuerwehr. Ob diese Tat einen rechtsextremen Hintergrund hat, wird zur Zeit untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Ziel, Wohnhaus, Brandstifter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?