10.06.01 11:13 Uhr
 1.539
 

UMTS auf dem Durchbruch: Tausende neue Mobilfunkmasten geplant

Die neuen UMTS-Netze sollen jetzt nach Planung des Informationszentrum Mobilfunk (IZM) mit 40.000 neuen Sendeanlagen ausgebaut werden. Die Sendeanlagen sollen sich so verteilen, dass rund die Hälfte der Deutschen das neue Netz schon nutzen können.

In den nächsten 2 Jahren sollen für UMTS rund 10 Milliarden Euro investiert werden. Bis dahin soll ungefähr ein Viertel der Bevölkerung UMTS nutzen können.


WebReporter: Davtorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mobil, Mobilfunk, UMTS, Durchbruch
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?