10.06.01 00:26 Uhr
 128
 

Der Smart als Gebrauchtwagen: Lohnt er sich?

Viele Smart-Besitzer verkauften in den vergangenen Jahren ihr Auto, da sie unzufrieden beispielsweise über den sehr kleinen Kofferraum oder den hohen Benzinverbrauch waren. Daher ist ein großes Sortiment auf dem Gebrauchtwagenmarkt vorhanden.

Für 10.000 DM bekommt man ein Exemplar von 1998 mit 30.000 Kilometern. Für ein 99er Modell der Variante 'Passion' legt man im Schnitt noch 15.000 DM hin, was allerdings für einen gebrauchten Kleinwagen ziemlich teuer ist.

Allerdings ist der Smart sehr robust, es geht kaum ein Teil kaputt. Im Test waren keine Rostflecken vorhanden und Motor und Getriebe waren trocken und ohne Schäden. Die Schwächen sind eine mäßige Verarbeitungsqualität, was zum Scheppern führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BurnDaddy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Smart, Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?