09.06.01 23:50 Uhr
 41
 

Privatdedektiv mußte Waffenschein abgeben

Der Leiter eines Sicherheitsdienstes und Privatdedektiv hatte in Altötting nie Probleme wegen seines Waffenscheines.

Diese begannen, als er seinen Wohnsitz nach München verlegte.
In unserer Landeshauptstadt mußte er einen Neuen beantragen. Dort bekam er ihn nicht, weil er angeblich die Notwendigkeit nicht begründen konnte.

Nun will er mit seinem Anwalt rechtliche Schritte einleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Waffe
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?