09.06.01 23:50 Uhr
 41
 

Privatdedektiv mußte Waffenschein abgeben

Der Leiter eines Sicherheitsdienstes und Privatdedektiv hatte in Altötting nie Probleme wegen seines Waffenscheines.

Diese begannen, als er seinen Wohnsitz nach München verlegte.
In unserer Landeshauptstadt mußte er einen Neuen beantragen. Dort bekam er ihn nicht, weil er angeblich die Notwendigkeit nicht begründen konnte.

Nun will er mit seinem Anwalt rechtliche Schritte einleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Waffe
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe