09.06.01 20:54 Uhr
 18
 

Microsoft steigt ins Interaktive TV Geschäft ein

Microsoft hat mit der Entwicklung von Betriebssytem für die 'Set-Top-Boxen' des portugiesischen Fernsehanbieters TV Cabo begonnen.

Kurz zuvor hatten Upc und NTL,Grossbritanien und Niederlande, die Verwendung des Microsoft Betriebssystems abgelehnt.

Mit dem Interaktiven TV kann man in Portugal jetzt unter anderem seine E-mails mit dem Fernseher abholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handyecke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Microsoft, Geschäft, aktiv
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?