09.06.01 20:54 Uhr
 18
 

Microsoft steigt ins Interaktive TV Geschäft ein

Microsoft hat mit der Entwicklung von Betriebssytem für die 'Set-Top-Boxen' des portugiesischen Fernsehanbieters TV Cabo begonnen.

Kurz zuvor hatten Upc und NTL,Grossbritanien und Niederlande, die Verwendung des Microsoft Betriebssystems abgelehnt.

Mit dem Interaktiven TV kann man in Portugal jetzt unter anderem seine E-mails mit dem Fernseher abholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handyecke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Microsoft, Geschäft, aktiv
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?