09.06.01 20:54 Uhr
 18
 

Microsoft steigt ins Interaktive TV Geschäft ein

Microsoft hat mit der Entwicklung von Betriebssytem für die 'Set-Top-Boxen' des portugiesischen Fernsehanbieters TV Cabo begonnen.

Kurz zuvor hatten Upc und NTL,Grossbritanien und Niederlande, die Verwendung des Microsoft Betriebssystems abgelehnt.

Mit dem Interaktiven TV kann man in Portugal jetzt unter anderem seine E-mails mit dem Fernseher abholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handyecke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Microsoft, Geschäft, aktiv
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?