09.06.01 17:31 Uhr
 682
 

VW Motoren sind nicht Biodiesel beständig

Die Einspritzpumpen der VW Motoren werden vom Biodiesel zerfressen. Das ist schon mehrfach der Fall gewesen. VW übernimmt nur 60 Prozent der angefallenen Kosten für die Reparatur. Es bleiben immerhin noch 2716 DM für den Besitzer übrig.

VW schreibt zwar in der Bedienungsanleitung, dass das Auto nach DIN E 51 606 mit Biodiesel betankt werden darf, aber diese Norm ist noch im Entwurfsstadium und deshalb wird sie auch nicht von den Tankstellen erfüllt.

Der Biodiesel, auch Rapsölfettsäure-Methyl-Ester (RME) genannt, wird von vielen anderen Autoherstellern nur in Verbindung mit der Norm DIN E 51 606 gestattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SID2
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Motor
Quelle: www.adac.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?