09.06.01 15:44 Uhr
 5
 

Argentinischer Präsident nach Herzoperation wieder fit

Fernando de la Rúa unterzog sich am Freitag einer Herzoperation. Der Gesundheitsminister Argentiniens Lombardo teilte anschließend in Buenos Aires mit, dass es dem Präsidenten nach der OP exzellent ginge.

Lombardo hob nochmal hervor, dass es sich um einen Routineeingriff handle und dass es eine für de la Rúas Alter (63) normale Erkrankung sei.

Die Verengung der Arterien trete vor allem bei Personen auf, die sehr aktiv seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cubation
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Präsident
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?