09.06.01 15:44 Uhr
 5
 

Argentinischer Präsident nach Herzoperation wieder fit

Fernando de la Rúa unterzog sich am Freitag einer Herzoperation. Der Gesundheitsminister Argentiniens Lombardo teilte anschließend in Buenos Aires mit, dass es dem Präsidenten nach der OP exzellent ginge.

Lombardo hob nochmal hervor, dass es sich um einen Routineeingriff handle und dass es eine für de la Rúas Alter (63) normale Erkrankung sei.

Die Verengung der Arterien trete vor allem bei Personen auf, die sehr aktiv seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cubation
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Präsident
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?