09.06.01 13:35 Uhr
 131
 

Neue Display-Technologie für Handys

Firmen wie eMagin, Sanyo, Sony, Tohoku Pioneer oder UDC stellten auf der gestern zu Ende gehenden SID 2001 in San Jose Organische Displays vor, die aus Plastik gefertigt sind.

Diese sehr billig herzustellenden Displays wurden auf der Messe in Handys, Videobrillen oder Flachbildschirmen eingebaut. Seit diesem Jahr gibt es ein Handy auf dem Markt, dass ein solches Display besitzt: das Timeport-Handy von Motorola.

Mit einer Dicke von weniger als 2 Millimetern ist das Display, das eine Auflösung von 320 x 320 Pixeln erreicht, perfekt für den Einbau in Handys geeignet. Das Display, dass von Pioneer vorgestellt wurde, misst 5,4 x 5,4 Zentimeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Technologie, Techno, Display
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?