09.06.01 13:14 Uhr
 61
 

Neue Technik von HP soll Buffer Underruns verhindern

HP hat heute seinen ersten Brenner, der mit der 'Buffer Underrun Prevention' Technik ausgestattet ist, auf den Markt gebracht. Die Buffer Underrun Prevention ist eine Technik, die ähnlich wie Burn Proof funktioniert.

Der Brenner liest CDs mit 32-facher Geschwindigkeit und beschreibt CDrs mit 12-facher Geschwindigkeit. Wiederbeschriebene CDrws beschreibt der Brenner mit 10-facher Geschwindigkeit.

Der Brenner hat einen Puffer von einem MB und soll 400 DM kosten.
Im Lieferumfang befinden sich unter anderem Treiber für Windows 95, 98, 2000 , Me und NT4.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handyecke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technik, HP
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?