09.06.01 13:14 Uhr
 61
 

Neue Technik von HP soll Buffer Underruns verhindern

HP hat heute seinen ersten Brenner, der mit der 'Buffer Underrun Prevention' Technik ausgestattet ist, auf den Markt gebracht. Die Buffer Underrun Prevention ist eine Technik, die ähnlich wie Burn Proof funktioniert.

Der Brenner liest CDs mit 32-facher Geschwindigkeit und beschreibt CDrs mit 12-facher Geschwindigkeit. Wiederbeschriebene CDrws beschreibt der Brenner mit 10-facher Geschwindigkeit.

Der Brenner hat einen Puffer von einem MB und soll 400 DM kosten.
Im Lieferumfang befinden sich unter anderem Treiber für Windows 95, 98, 2000 , Me und NT4.


WebReporter: handyecke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technik, HP
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?