09.06.01 12:39 Uhr
 45
 

Autofahrer stirbt beim Zeitung lesen

Ein 39 Jahre alter Mann aus Illinois las während des Fahrens mit einem Miet-Lkw Zeitung. Er wurde getötet, nachdem er auf einem Sattelschlepper fuhr, der vor ihm auf der Straße verunglückt war.

Ein Autofahrer berichtete der ermittelnden Verkehrspolizei, dass er etwas Komisches gesehen hat. Der Fahrer hat vor dem Crash einfach eine Zeitung gelesen, die er über dem Lenkrad ausgebreitet hatte.

Die Polizei fand eine Zeitung zwischen dem Körper des todesmutigen Fahrers und dem Lenkrad seines Fahrzeugs. Der Verkehr auf der Strecke musste kurzzeitig gesperrt werden.


WebReporter: airmail24
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Zeitung
Quelle: www.jsonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?