09.06.01 12:37 Uhr
 28
 

Arktis wird allmählich zu einem grünen Paradies

Forscher sehen der erhöhten Klimaerwärmung und deren Auswirkungen skeptisch entgegen. Luftbildaufnahmen der Arktis zeigen, dass der Pflanzenzuwachs innerhalb der letzten fünfzig Jahre rapide angestiegen ist.

Die Sträucher sind mittlerweile bereits in vorher unbewachsene Gebiete vorgedrungen. Andererseits sehen die Forscher in dem steigenden Pflanzenzuwachs einen C02-Speicher.

Vor etwa 8 000 Jahren sei dieses Phänomen schon einmal geschehen und habe der Atmosphäre das Treibhausgas entzogen.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arktis, Paradies
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?