09.06.01 11:47 Uhr
 17
 

Ironie - Geldautomaten im Gebäude für Staatssicherheit geplündert

Brasilien: Ausgerechnet die im Gebäude des Ministeriums für Staatssicherheit untergebrachten Geldautomaten suchten sich Räuber in Rio de Janeiro für ihren Coup aus.

Sechs Männer narrten alle Sicherheitskräfte des Gebäudes, plünderten fünf Geldautomaten und entwaffneten schliesslich drei Beamte, um angelieferte Geldsäcke in ihren Besitz zu bringen.

In aller Ruhe brachten die Täter ihre Beute, vorbei an mehreren Kameras, ins Freie, um anschliessend spurlos zu verschwinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Gebäude, Geldautomat
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?