09.06.01 10:59 Uhr
 29
 

Latex-Allergiker - Größtes Risiko im Krankenhaus

Eine Studie hat herausgefunden, dass die Verschlüsse von Infusionsflaschen oft Latex enthalten und somit bei einigen Personen allergische Reaktionen hervorrufen. Prof. Robert Hamilton fordere daher, dass die Deckel ausreichend beschriftet werden.

Mit dieser Beschriftung würde jeder wissen, ob nur Gummikautschuk oder Latex enthalten ist. An der Studie waren 23 'Testopfer' beteiligt. Wobei 12 davon schon eine Latexallergie hatten. Es wurden verschiedene Sachen ausprobiert, um das Risiko zu testen.

Das Ergebnis war eindeutig. Bei den Latex-Allergikern traten allergische Symtome und Hautreizungen auf. Bei den Nicht-Allergikern passierte nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Risiko, Latex
Quelle: www.yavivo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?