09.06.01 10:57 Uhr
 1.146
 

Kampagne "Kleingeld zurück zu den Banken" flopt-es droht das Chaos

Trotz prominenter Unterstützung war die millionenschwere Kampagne,die die Bundesbürger dazu bewegen soll, ihr DM-Kleingeld schon jetzt zu den Banken zurückzubringen, ein Misserfolg.

Nur ein verschwindend kleiner Teil des Kleingelds,dass ja angeblich milliardenfach in deutschen Sparbüchsen schlummert,ist bislang zu den Sparkassen gebracht worden.

Nun befürchten Pessimisten Anfang Januar 2002 ein Chaos bei der Geldrückgabe.
Grund für das Scheitern des Werbefeldzuges war angeblich die 'mangelnde Emotionalität'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starreporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klein, Chaos, Kampagne
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?