09.06.01 10:57 Uhr
 1.146
 

Kampagne "Kleingeld zurück zu den Banken" flopt-es droht das Chaos

Trotz prominenter Unterstützung war die millionenschwere Kampagne,die die Bundesbürger dazu bewegen soll, ihr DM-Kleingeld schon jetzt zu den Banken zurückzubringen, ein Misserfolg.

Nur ein verschwindend kleiner Teil des Kleingelds,dass ja angeblich milliardenfach in deutschen Sparbüchsen schlummert,ist bislang zu den Sparkassen gebracht worden.

Nun befürchten Pessimisten Anfang Januar 2002 ein Chaos bei der Geldrückgabe.
Grund für das Scheitern des Werbefeldzuges war angeblich die 'mangelnde Emotionalität'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starreporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klein, Chaos, Kampagne
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?