09.06.01 10:57 Uhr
 1.146
 

Kampagne "Kleingeld zurück zu den Banken" flopt-es droht das Chaos

Trotz prominenter Unterstützung war die millionenschwere Kampagne,die die Bundesbürger dazu bewegen soll, ihr DM-Kleingeld schon jetzt zu den Banken zurückzubringen, ein Misserfolg.

Nur ein verschwindend kleiner Teil des Kleingelds,dass ja angeblich milliardenfach in deutschen Sparbüchsen schlummert,ist bislang zu den Sparkassen gebracht worden.

Nun befürchten Pessimisten Anfang Januar 2002 ein Chaos bei der Geldrückgabe.
Grund für das Scheitern des Werbefeldzuges war angeblich die 'mangelnde Emotionalität'.


WebReporter: Starreporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klein, Chaos, Kampagne
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?