09.06.01 10:13 Uhr
 1.075
 

Er tötete 8 Schulkinder - Jetzt bittet er um die Todesstrafe

Der Mann, der vermutlich für den Amoklauf an einer japanischen Schule verantwortlich ist, hat jetzt bei den japanischen Behörden die Todesstrafe für sich gefordert.

Der psychisch-kranke Mann hatte 8 Schulkinder bei einer Messerattacke getötet und 21 weitere verletzt.

Der Mann, der während der Tat unter dem Einfluss von Aufputschmitteln stand, hatte in der Vergangenheit mehrere Selbstmordversuche unternommen. Jetzt sagte er der Polizei, dass er hoffe, hingerichtet zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe
Quelle: asia.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?