09.06.01 07:19 Uhr
 623
 

Neues GPS soll auch vor Radar-Fallen warnen

Die britische Firma Morpheous Holdings plant ein GPS System, mit dem die Autofahrer auch frühzeitig Radarfallen erkennen können.

Der GPS Empfänger erkennt den jeweiligen Standort des Fahrzeuges. Ferner enthält er Daten über die festinstallierten Radareinrichtungen. Bei heranfahren an die Radarkontrollen informiert das GPS den Fahrer.

Des weiteren hat der Fahrer die Möglichkeit, den Standort einer von ihm entdeckten Mobil-Radarfalle in das GPS einzugeben und zu speichern. Ein Patent auf dieses Gerät wurde angemeldet.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Falle, Radar, GPS
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?