09.06.01 01:11 Uhr
 127
 

Formel 1 - Villeneuve beschuldigt Montoya

Der kanadische BAR Fahrer Jacques Villeneuve beschuldigt Juan-Pablo Montoya, seinen Unfall zum Ende des 1. freien Trainings verschuldet zu haben. Villeneuve beschädigte bei diesem Unfall seinen Wagen so stark, dass das 2. Training für ihn ausfiel.

Villeneuve ist der Meinung, dass Montoya ihm ins Heck gefahren sei und dabei eventuell den Wagen beschädigt hatte. Außerdem habe ihn Montoya vorher bewusst blockiert.

Villeneuve: 'Es sieht so aus, als sei am Auto etwas kaputt gegangen, aber es ist sehr schwierig herauszufinden, weil andere Dinge gebrochen sind, als ich die Mauer berührte'.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Beschuldigung
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?